Wiederholungs-Echos

Kometenschweif-Artefakte
Reverberationsschatten
Reverberationsschatten

Bild 1: Wiederholungsechos  an kleinsten Gallenwegen , die z.B. infolge von  Entzündungen narbige Wandveränderungen bis hin zu kleinsten Verkalkungen aufweisen können. An diesen Veränderungen kommt es bei senkrechtem Auftreffen des Schalls zum Auftreten der "aufblitzenden" Kometenschweifartefakte.
Bild 2 und 3: ebenfalls Artefakte durch  reflexstarke Grenzflächen  in diesem Fall Colonluft. Die Reverberationen ( Synonym für Wiederholungsechos ) entstehen in diesem Falll an der reflexstarken Grenzfläche  "Luft" . Die deutlich zu sehenden bandförmigen / parallelen Echos sind zahlreich  und nehmen wie auch in Bild 1 an Intensität und Breite in der Tiefe ab. 

Unterkapitel