Sonstige Herdbefunde

Hamartome bei tuberöser Sklerose

Kleines Lipom / fokaler Steatose

Eingeblutete Lebercyste

Ligamentum teres

Verkalkung nach Metastasen-Op

Verkalkung n. Zysten-Einblutung

Multiple tuberkulöse Verkalkungen

Ringförmige Verkalkung

Bild 1: Hamartome bei tuberöser Sklerose (Bourneville - Pringle - Syndrom) mit multiplen echoreichen Herden
Bild 2: kleiner echoreicher Herd mit breiter Differentialdiagnose. Kontrastmittelsonographisch normales lebereigenes Gewebe (kleines Lipom / fokaler Steatose).
Bild 3: eingeblutete Lebercyste nach Trauma.
Bild 4: echoreiches Ligamentum teres mit Schallschatten (Verkalkung vortäuschend; Änderung der Schallkopfposition schafft Klärung)
Bild 5: Subcapsuläre Verkalkung nach Metastasenchirurgie.
Bild 6: Schattengebende Verkalkung (stattgehabte Einblutung in kl Cyste, postentzündliche Genese etc. letztlich konnte die Ursache nicht mehr eindeutig geklärt werden)
Bild 7: multiple schattengebende Verkalkungen, bei altem Patienten nach schwerem Verlauf einer Tuberkulose in der Jugend.
Bild 8: ringförmige Verkalkung ebenfalls nach Metastasenchirurgie

 

 

Unterkapitel